Bestempeln von Steinen

3 tolle Varianten – Steine bemalen und bekleben



Blogverzeichnis

Steine bemalen, bekleben und bestempeln

Steine bemalen und bekleben – eine tolle Variante sein Heim und Garten zu verschönern. Zum Verschenken sind sie auch sehr gut geeignet. Entweder zur Dekoration oder als Geschenkanhänger.

Deiner eigene Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Ob mit Motiven, Mandalas oder Zeichen bemalt … mit Servietten beklebt oder mit Dekoelementen verfeinert! Du kannst dich austoben. Ein paar Anregung findest du hier!

Aus dem Steine
dringt das Leben,
aus dem rissigen Gemäuer
Blume, Blatt und Baum.
Fruchtbar noch im Unfruchtbaren,
saugt das Leben,
stark und heiter,
groß und hell sich
mühelos ins
Licht hinein.

Dr. Carl Peter Fröhling

1. Bekleben von Steinen

Die Serie „Schmetterling“ ist mit Serviettentechnik bearbeitet.
Du kannst den kompletten Stein bekleben oder wie in Bild 2… ein Motiv der Serviette ausschneiden und mit verschiedenen Bastelelementen verschönern.

Die Anleitung:

  • Ich habe am Anfang, zur Sicherheit, die Steine mit Sprühlack weiß behandelt. Die Befürchtung war, dass man später die Serviettenmotive nicht richtig erkennen kann… Es war eine gute Entscheidung!
  • Die Serviette solltest du auseinandernehmen. Alle weißen Seiten der Serviette entfernen. Nur die bedruckte Seite bleibt übrig!
    Achtung diese ist sehr dünn und reist schnell!
  • Nach dem Trocknen des Lackes kannst du den Stein mit Serviettentechnikleim oder Tapetenleim bestreichen.
  • Dein ausgewähltes Stück Serviette wird auf den Stein fixiert und mit einem weichen Pinsel und etwas Leim bestrichen. Dabei solltest du sehr vorsichtig sein.
  • Trocknen lassen!
  • Mit Klarlack nachbehandeln und  nochmals trocknen lassen.
  • Mit einem kleinen Stoffband und Schmetterlingen aus Holz habe ich den Stein seine endgültige Schönheit verliehen.

Bei dem anderen Exemplar habe ich einen Teil der Serviette ausgeschnitten. Ihn wie oben beschrieben befestigt.
Eine vorherige Behandlung mit Sprühlack war diesem Fall nicht notwendig.
Kordel als Fühler umfunktioniert und mit Heißkleber befestigt.

2. Steine Bemalen mit Mandalas, Schrift und Zeichen


Mandalas zu malen ist sehr einfach, wenn du deinen Gefühlen einfach freien Lauf lässt.
Jedes ist individuell und schön.

Einiges ist vorher zu beachten (Mandala):

  1. Stein vorbehandeln mit Lack – wie oben beschrieben!
  2. Du solltest alle Materialien griffbereit vor dir liegen haben. Das heißt:
    Bleistift, Zirkel, Lineal, Farben und Pinsel. Ich habe Acrylfarben verwendet. Preisgünstig und beständig.
  3. Mit dem Zirkel Kreise ziehen. Wenn du eine Füllungen (Stellen zwischen den Kreisen) haben möchtest, solltest du sieh jetzt in Angriff nehmen.
Zeichen auf Stein
Zeichen auf Stein

4. Jetzt kannst du dein Mandala mit verschiedenen Farben, Punkten, Strichen etc.
ausfüllen.

5. Ich habe als I-Tüpfelchen eine blaue Perle fixiert.

Hier findest du auch nochmals eine ausführliche Mandalabeschreibung:

http://www.kreativoase.ch/schritt-fuer-schritt-ein-mandala-entwerfen/

Motive und Schrift kannst du auch mit dem Bleistift vorzeichnen.

!Das Nachlackieren mit Klarlack nicht vergessen – Sonst verwittert es im Garten schnell!

3. Steine Bestempeln

Steine bemalen und bestempeln
Bestempeln von Steinen

Dies ist eine ganz einfache Art Steine zu verschönern.
Stempel raussuchen. Du kannst normale Stempelfarbe benutzen und drauflos stempeln.

HABE EINE RUHIGE HAND und GUT AUFDRÜCKEN – sonst kann es schnell verwischen.

Nachbehandlung mit Klarlack ist selbstverständlich :-).

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Nachmachen und wenn du Lust hast – zeig mir dein Ergebnis (Instagram, Facebook, E-Mail oder Kommentar).

Liebe Grüße aus dem Bastelgarten!!!

 

 

 

 

 

 

0 comments on “3 tolle Varianten – Steine bemalen und beklebenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *